Zurück

_3_ Outfits zu gewinnen

Steffen Schraut Gewinnspiel

Anlässlich des 15. Geburtstages der Marke Steffen Schraut verlosen wir in Tübingen, Offenburg und Reutlingen je ein Outfit im Wert von 500 Euro!

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantworten Sie einfach folgende Frage:

WAS KENNZEICHNET STEFFEN SCHRAUTS AKTUELLE HERBST/ WINTER-KOLLEKTION?

Bitte senden Sie Ihre Antwort bis spätestens 30.09.2017 an: redaktion@mode-zinser.de. Sollten Sie zu den glücklichen Gewinnerinnen zählen, werden Sie automatisch benachrichtigt und können sich Ihr Outfit in einem der zuvor genannten Häuser persönlich aussuchen. Viel Glück!


Blouson, Fake Fur € 299,00 | Bluse, Denim € 189,00 | Hose, Denim € 189,00 (Offenburg, Reutlingen und Tübingen)

Steffen Schraut im Interview

Steffen Schraut feiert in diesem Jahr 15-jähriges Firmenjubiläum! Wir gratulieren herzlich und freuen uns, dass der international erfolgreiche Modedesigner trotz allen Trubels Zeit für ein Interview gefunden hat und Auskunft gab: zu seiner neuen Kollektion, seinen Inspirationsquellen und den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Mode.

Herr Schraut, was kennzeichnet Ihre aktuelle Herbst/Winter-Kollektion?
Die aktuelle Kollektion zeigt sehr viele feminine Elemente. Detailverliebte Applikationen, Plissees und Volants sind die markanten Details in dieser Saison.

Was hat Sie dazu inspiriert?
Die Trend-Ikonen der 70er Jahre, Brigitte Bardot, Faye Dunaway und Lauren Hutton. Unglaublich stilvoll und dennoch sexy verkörperten sie einen perfekten Look.

Mode ist ein Lebens-, aber auch ein Tagesfühl. Gibt es so etwas wie das „Schraut-Gefühl“, das Sie den Trägerinnen Ihrer Kleidung vermitteln möchten?
Sämtliche Materialien folgen meiner Philosophie und geben den Kundinnen ein ganz besonderes Wohlfühlgefühl. Dies ist mir persönlich sehr wichtig.

Sie sagen, dass Sie das Unperfekte an Menschen lieben, Zahnlücken, Narben und Falten. Was lieben Sie an sich am meisten?
Als kleiner Junge bin ich unglücklich gestürzt und habe seitdem eine kleine Narbe zwischen den Augenbrauen. Mittlerweile mag ich diese markante Erinnerung aus meiner Kindheit.

Sie stammen aus einer Reutlinger Textilfamilie – Ihnen wurden Mode- und Trendgespür sowie das Wissen um Stoffe, Schnitte und Produktionstechniken quasi in die Wiege gelegt. Welchen Berufswunsch hatten Sie als Schüler?
Weit weg von allem wollte ich als Zirkusdirektor durch die Welt reisen.

Gab es einen Moment in Ihrer Karriere, in dem Sie genau wussten, dass Sie Ihre Handschrift gefunden haben? Dass Sie diese Linie weiterverfolgen würden, ganz gleich, was kommt?
Ja, ganz konsequent mit der ersten Kollektion wusste ich, dass ich Einzelteile entwerfen möchte, die zu Lieblingsteilen meiner Kundinnen werden sollten.

Sie reisen viel durch die Welt, besuchen Ausstellungen und Museen, interessieren sich für Interior Design. Was hat Sie zuletzt nachhaltig beeindruckt?
Vor 2 Jahren habe ich im Museo Jumex in Mexico City eine Ausstellung von Alexander Calder gesehen. Die imposanten Hypermobile mit dieser ganz besonderen Filigranität und Leichtigkeit und die harmonischen Formen in Kombination mit den Schattenspielen haben mich sehr beeindruckt.

Die Digitalisierung beeinflusst alle Lebensbereiche: unsere Art zu arbeiten, unsere privaten Beziehungen, die Medienlandschaft und die Politik. Welche Auswirkungen hat sie auf die Mode?
Aus meiner Sicht hat Mode dadurch einen sehr hohen Stellenwert erreicht. Influencer und Blogger zeigen über sämtliche Netzwerke die aktuellen Trends und Menschen sind – wenn auch meistens anonym – miteinander sozial verknüpft. Neben der realen Welt sind somit Parallelwelten entstanden. Inspirierend und informativ, gleichzeitig aber auch sehr beeinflussend.

Können Sie uns schon das Hauptthema Ihrer Frühjahr/Sommer-Kollektion 2018 verraten? Wir freuen uns nämlich schon darauf!
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Es wird sehr farbenfroh, mit vielen grafischen Designs. Feminine Details und florale Applikationen sind tragende Elemente in der neuen Saison. Inspiriert von den Fashionistas in Miami, Rio und St. Tropez setzen Kleider, Röcke und traumhafte Blusen den Trend.